Trauerbegleitung

Gerade in Trauerzeiten fühlen wir uns oft fremd, einsam, alleine, traurig, wütend, verlassen und unverstanden. Vielleicht fühlen Sie sich, als seien Sie der Welt abhanden gekommen, Ihre Welt ist verrückt. Nichts ist mehr wie zuvor, alles ist anders. Ich möchte Sie einladen, nicht alleine in und mit Ihrer Trauer zu bleiben. Ich bin für Sie da und halte mit Ihnen Ihren Schmerz aus.

Trauern betrifft jeden von uns, da wir ein abschiedliches Leben führen. Jeder hat seine ganz eigenen, individuellen Erfahrungen mit Trauer gemacht. Das muss nicht nur der Verlust eines geliebten Menschen sein. Abschied kann auch bedeuten: Verlust des Arbeitsplatzes, Ende einer Beziehung, Abschied von Gesundheit, Abschied vom Kinderwunsch, Abschied von einem Haustier, Abschied aus gewohnter Umgebung, Abschied aus einer Stadt, Abschied vom Berufsleben. Trauer ist vielfältig und alle Trauer darf ihren Raum und ihren Platz haben.

Trauer ist keine Krankheit und keine psychische Schwäche, sondern Trauer ist ein ganz normaler Prozess, um bedeutende Verluste ins Leben zu integrieren.

So wie jeder Mensch anders lebt, so trauert auch jeder Mensch anders. Es gibt kein „richtiges“ oder „falsches“ Trauern. So etwas wie den richtigen Umgang mit der Trauer gibt es nicht! Es gibt auch kein Patentrezept! Jeder hat seinen eigenen, individuellen Trauerweg.

Auf diesem Weg möchte ich Sie begleiten, mit Ihnen Ihren Schmerz aushalten, Ihnen zuhören und neue Wege mit Ihnen suchen und finden. Dabei ist es mir ein großes Anliegen, Ihr Tempo und Ihre Bedürfnisse zu achten und mich als Begleiterin zu verstehen.

Mir ist es wichtig, dass Sie bei mir einen geschützten Raum für Ihre Trauer finden. Jede Trauer soll ihren Platz haben dürfen, jede Trauer ist anerkannt. Trauer zu vergleichen und zu bewerten ist mir fremd. Auch sind all Ihre Gefühle willkommen.

Manchmal kann es unterstützend sein, genau über Trauer aufzuklären. Trauernde sind manchmal stark verunsichert, was „normal“ in der Trauer ist oder sie befürchten „verrückt“ zu werden. Gerne können wir in einem Gespräch all Ihre Fragen, Unsicherheiten und Befürchtungen besprechen und vielleicht auch klären.

Ich möchte Ihnen auf Ihrem Trauerweg Mut machen, Ihren eigenen Weg zu gehen, auch wenn dieser für Außenstehende manchmal merkwürdig erscheinen mag. Sie alleine sind die ExpertIn in Ihrer Trauer, ich bin für Sie da und unterstütze Sie dabei!

Nehmen Sie jederzeit gerne Kontakt zu mir auf!

Wenn Sie mehr wissen wollen, wie ich arbeite, dann finden Sie unter „Meine Haltung“ detaillierte Informationen. Ebenso können Sie sich hier darüber informieren, was Sie bei mir erwartet.